LUZERN: Kirchenrat spricht weitere 50‘000 Franken für Flüchtlinge

Drucken
Teilen

Der Kirchenrat der Katholischen Kirchgemeinde Luzern hat 40‘000 Franken Nothilfe für Flüchtlinge aus Syrien gesprochen. Die Summe geht an Caritas Schweiz sowie an den Flüchtlingsdienst der Jesuiten (JRS). Weitere 10‘000 Franken sprach der Kirchenrat zugunsten eines Sprachkurses für traumatisierte, junge Flüchtlinge in Luzern. Bereits im Frühjahr hatte der Kirchenrat einen ausserordentlichen Beitrag von 150‘000 Franken für die Nothilfe beschlossen.

red