LUZERN: Kredit und Rechnung in Buchrain genehmigt

In Buchrain sind am Sonntag ein Sonderkredit sowie die Rechnung 2013 genehmigt worden.

Drucken
Teilen
Die Bibliothek im Gewerbebau Leumatt. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Die Bibliothek im Gewerbebau Leumatt. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Die Stimmbürger haben am Sonntag einem Sonderkredit in der Höhe von 1,26 Millionen Franken mit einem Ja-Anteil von 64,5 Prozent (Ja 1526 7 Nein 542) zugestimmt. Im Gewerbebau Leumatt sind Schulräume, die Bibliothek sowie die Ludothek untergebracht. Der Kredit ermittelt sich aus den für 10 Jahre hochgerechneten Mietkosten plüs den Kosten für den Innenausbau.

Mit 60,5 Prozent der Stimmen (1469 Ja / 580 Nein) hat das Stimmvolk die Rechnung 2013 der Gemeinde Buchrain genehmigt. Zum dritten Mal in Folge schreibt die Gemeinde rote Zahlen: Nach 2011 (234'000 Franken) und 2012 (454'000 Franken) schliesst die Rechnung mit einem Minus von rund einer halben Million Franken ab. Dies bei einem Budget von 30 Millionen Franken. Der Verlust wird vollumfänglich dem Eigenkapital abgezogen. Dieses beträgt neu noch 7,6 Millionen Franken.

Die Stimmbeteiligung lag am Sonntag bei 58 Prozent.

rem