Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN / KRIENS: June bei «The Voice» weiter – Hasler raus

Die in Luzern wohnhafte Römerin June ist bei der Castingshow «The Voice of Switzerland» eine Runde weiter. Das Aus in der Battle kam hingegen für Regula Hasler aus Kriens.
June aus Luzern konnte mit «Torn» überzeugen und ist bei «The Voice of Switzerland» eine Runde weiter. (Bild: SRF / Oscar Alessio)

June aus Luzern konnte mit «Torn» überzeugen und ist bei «The Voice of Switzerland» eine Runde weiter. (Bild: SRF / Oscar Alessio)

Coach Philipp Fankhauser hat June, die mit bürgerlichen Namen Sara Vetrano heisst, gegen Martina Dreier (20) aus Hägendorf in die Battle der SRF-Casting-Show «The Voice of Switzerland» geschickt. Und die 30-jährige Römerin, die seit zwei Jahren in Luzern lebt, wusste mit dem Song «Torn» von Ednaswap zu überzeugen. Sie erreichte die Knockout-Runde vom Samstag, 29. März, (20.05 Uhr, SRF 1) und kann weiterhin um den Titel «Voice of Switzerland» kämpfen.

Weniger Glück war der Krienserin Regula Hasler beschieden. Trotz einer bemerkenswerten Darbietung des Adele-Songs «Rolling in The Deep» musste sich die zweifache Mutter der professionellen Sängerin Vanessa Iraci aus Freiburg im Breisgau geschlagen geben. Und dies obwohl der 28-jährige deutsche Rockimport keinesfall besser gesungen hatte als Hasler.

zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.