LUZERN: Kulturchefin nimmt den Hut

Nathalie Unternährer tritt als Leiterin der Kulturförderung des Kantons Luzern zurück. Der Rücktritt erfolgt knapp anderthalb Jahre nach Amtsantritt.

Drucken
Teilen
Nathalie Unternährer verlässt den Kanton Luzern und zieht nach Basel. (Archivbild Boris Bürgisser / Neue LZ)

Nathalie Unternährer verlässt den Kanton Luzern und zieht nach Basel. (Archivbild Boris Bürgisser / Neue LZ)

Als Grund für den Rücktritt gibt Nathalie Unternährer private Gründe an. Sie werde aus familiären Gründen ihren Lebens- und Arbeitsmittelpunkt nach Basel verlegen, teilt der Kanton Luzern mit. Die 43-Jährige tritt per Ende August von ihrer Stelle zurück und wird die Leitung der Abteilung Kultur bei der Basler Christoph Merian Stiftung übernehmen.

Nathalie Unternährer stand der Kulturabteilung des Bildungs- und Kulturdepartements seit Januar 2013 vor. In dieser Zeit initiierte sie die Vernehmlassung und die damit verbundene Überarbeitung des Planungsberichts über die Kulturförderung, der diesen Sommer im Luzerner Kantonsparlament beraten wird. Die Stelle wird demnächst ausgeschrieben.

pd/rem