LUZERN: Kunststoffmesse Swiss Plastics eröffnet

Auf dem Messegelände Allmend ist am Dienstag die Schweizer Kunststoffmesse Swiss Plastics eröffnet worden. Während drei Tagen präsentieren 300 Aussteller aus der Schweiz und Europa ihre Maschinen sowie Produkte und debattieren über die Zukunft ihrer Branche.

Drucken
Teilen
Bis Donnestag vondet auf der Messe Luzern sie Swiss Plastics statt. (Bild: PD)

Bis Donnestag vondet auf der Messe Luzern sie Swiss Plastics statt. (Bild: PD)

Die Fachmesse vergrösserte sich für ihre vierte Ausgabe weiter, und zwar von 5500 auf 6800 Quadratmeter, wie die Organisatoren mitteilten. Die Zahl der Aussteller stieg von 280 auf über 300.

Die Teilnehmer aus der Kunststoffindustrie stammen aus der ganzen Schweiz, aus Italien, Deutschland und Slowenien. Sie präsentieren unter anderem Maschinen, Kunststoffprodukte etwa für die Medizintechnik sowie Dienstleistungen.

Zu besuchen sind Stände unter anderem zum Kunststoffschweissen, zu Recycling und Verpackung. Ein Unternehmen stellt zudem die Technologie des 3D-Druckens vor. Vom Fachverband Schaumkunsstoffe und Polyurethane gibt es eine Sonderschau.

Im Rahmenprogramm vermitteln 50 Referenten aus Wissenschaft und Praxis Trends und Entwicklungen im Kunststoffbereich und geben einen Einblick in die nationale Forschungstätigkeit.

Swiss Plastics existiert seit 2008. Bisher fand die Messe alle zwei Jahre statt. Künftig soll es sie nur noch alle drei Jahre geben, damit sie im internationalen Messekalender einen festen Platz erhalte, teilten die Organisatoren weiter mit. (sda)