Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

LUZERN: Lok-Defekt legt SBB-Verkehr in Luzern lahm

Nach einem Lokdefekt an einem S-Bahnzug ist am Donnerstag­nachmittag der Schienenverkehr vom und zum Bahnhof Luzern massiv gestört worden. Es kamen Busse zum Einsatz.
Bahnhof Luzern. (Archivbild Nadia Schärli/Neue LZ)

Bahnhof Luzern. (Archivbild Nadia Schärli/Neue LZ)

Die Hauptzufahrt zwischen Bahnhof und Gütschtunnel war eine Stunde lang nur beschränkt befahrbar, womit es zu Ausfällen und Umleitungen kam, wie die SBB mitteilten.

Auch Busse waren im Einsatz. Der Defekt an der S6-Komposition trat um 15.40 Uhr auf. Die Komposition wurde in der Folge mit einem anderen Zug in den Bahnhof gezogen. Um 16.40 Uhr war die Störung behoben. Die SBB rechneten noch bis 17.15 Uhr mit Folgeverspätungen.

Ausgefallen waren unter anderem die S-Bahnzüge Luzern - Zug zwischen Luzern und Ebikon, die S-Bahnzüge S3 Luzern - Brunnen zwischen Luzern und Verkehrshaus. Ein Ausfall ergab sich auch für die RE-Züge Luzern - Olten zwischen Luzern und Emmenbrücke.

ap

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.