LUZERN: Luzerner Ferienpass: Jetzt geht's los

So können die Ferien kommen! Am Montag wurde der 38. Ferienpass beim Schulhaus Maihof offiziell mit einer Süssigkeitenbombe eröffnet. Das Motto: Ferien im Weltall.

Maximilian Reiterer
Drucken
Teilen
Die Kinder freuen sich über die Attraktionen des Luzerner Ferienpasses. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Die Kinder freuen sich über die Attraktionen des Luzerner Ferienpasses. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Bild: Pius Amrein / Neue LZ
10 Bilder
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Maximilian Reiterer
Bild: Maximilian Reiterer
Bild: Maximilian Reiterer
Bild: Maximilian Reiterer
Bild: Maximilian Reiterer
Bild: Maximilian Reiterer

Bild: Pius Amrein / Neue LZ

Bei der Eröffnung des Ferienpasses, der trotz regnerischen Wetters gut besucht war, war auch ein spezieller Gast anwesend: Dominic Deville. Der in München geborene Entertainer brachte mit seinem «sUPERaCTIONmEGAmONSTERmITmACHtHEATER» nicht nur die jüngeren Zuschauer zum Lachen, sondern schaffte es auch immer wieder den Eltern ein Schmunzeln zu entlocken.

In seinem Programm geht es darum, dass Superhelden das Weltall vor Monstern und Robotern retten. Natürlich wurden nicht extra Batman und Superman eingeflogen, Deville machte kurzerhand fünf glückliche Kinder zu Superhelden.

Nachdem Deville sein Programm abgeschlossen hatte, kam der von den Kindern am meisten erwartete Teil: die Süssigkeitenbombe. Als diese explodierte, gab es kein Halten mehr und alle stürmten in Richtung Süsses.

Fragte man nun noch die anwesenden Kinder, auf welches Angebot sie sich am meisten freuen, so war die Antwort bei den meisten: der Besuch beim FCL. In den kommenden fünf Wochen können die Teilnehmer jedoch nicht nur den FCL besuchen, sondern auch an weiteren diversen Besichtigungen, Aktivitäten und Ateliers teilnehmen. Das ganze Programm kostet wöchentlich 17 Franken. Wer nur das Grundangebot (ÖV, Freibäder, Museen) in Anspruch nimmt, zahlt 12 Franken.

Informationen zum Ferienpass

Beteiligte Gemeinden: Adligenswil, Buchrain, Dierikon, Ebikon, Emmen, Gisikon, Honau, Horw, Inwil, Kriens, Luzern, Malters, Meggen, Root, Rothenburg, Schwarzenberg, Udligenswil.

Angebot – zwei Varianten 1. Variante: Grundpass (blaue Wochenmarke), 12 Franken pro Woche Ab der ersten Ferienwoche erhältlich. Kostet 12 Franken. Jeweils eine Woche gültig (Montag bis Sonntag). Beinhaltet: Freieintritte in die Bäder, Museen, Freifahrt mit Zug und Bus im ganzen Ferienpassgebiet (Passepartout-Zonen 10, 20, 40, 82). Zusätzlich Benutzung der Sonnenbergbahn und der Schifffahrten im Luzerner Seebecken von Montag bis Freitag.

2. Variante:Ferienpass (rote Wochenmarke), 17 Franken pro Woche Ab der zweiten Ferienwoche erhältlich. Kostet 17 Franken. Jeweils eine Woche gültig (Montag bis Sonntag). Beinhaltet: Das gesamte Grundpassangebot plus Besichtigungen, Aktivitäten, Ateliers und Kino.

Verkaufsstellen Es gibt 19 Verkaufsstellen. Die Wochenmarken sind ab Montag, 7. Juli 2014 erhältlich. Genaue Bezugsstellen sind auf der Webseite www.freizeit-luzern.ch ersichtlich. Ferienpasszentrum (FPZ) Schulhausareal Maihof, Maihofstrasse 15, 6004 Luzern Nähe Bushaltestelle Schlossberg (Linien 1, 19, 22 und 23) 14. Juli bis 14. August 2014, Montag bis Freitag, 10 bis 17 Uhr (Feiertage geschlossen!)

Ferienpasszentrum(FPZ) Schulhausareal Maihof, Maihofstrasse 15, 6004 Luzern Nähe Bushaltestelle Schlossberg (Linien 1, 19, 22 und 23) 14. Juli bis 14. August 2014, Montag bis Freitag, 10 bis 17 Uhr (Feiertage geschlossen!)

Anmeldung für Besichtigungen, Aktivitäten, Ateliers und Kino Montag, 14. Juli, bis Donnerstag, 14. August 2014. Anmeldungen sind jeweils zwei Werktage im Voraus möglich. Für Angebote in der zweiten Ferienwoche werden Reservationen ab Montag, 14. Juli 2014, 10 Uhr, entgegengenommen. An Feiertagen ist das Ferienpassbüro geschlossen. Die Anmel-defrist wird einen Tag vorverschoben. Online: ganz einfach rund um die Uhr unter www.freizeit-luzern.ch persönlich im FPZ: Ferienpassbüro 14. Juli bis 13. August 2014, Montag bis Freitag, von 10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr (Feiertage geschlossen!) Telefon: 041 362 28 82 (Öffnungszeiten Ferienpassbüro)