LUZERN: Luzerner Polygrafen-Klasse gewinnt Plakatwettbewerb

Eine Schulklasse des Berufsbildungszentrums (BBZ) Luzern hat den Plakatwettbewerb zum Thema Risikoverhalten und Rasen gewonnen. Die Plakate der angehenden Polygrafen werden realisiert.

Merken
Drucken
Teilen
Dieses Plakat (Ausschnitt) der Schulklasse des Berufsbildungszentrums Luzern soll auf die Folgen von risikoreichem Fahren aufmerksam machen. (Bild: pd)

Dieses Plakat (Ausschnitt) der Schulklasse des Berufsbildungszentrums Luzern soll auf die Folgen von risikoreichem Fahren aufmerksam machen. (Bild: pd)

Die Polygrafen-Klasse des Berufsbildungszentrums Luzern (BBZ) hat für das Projekt «Speed - ist Rasen männlich?» der Fachstelle Jungen- und Mädchenpädagogik (JUMPPS) Plakate eingereicht und gewonnen. Ihre Plakate werden realisiert und von der Fachstelle zur Raserprävention eingesetzt. Schulklassen aus mehreren Kantonen hatten insgesamt rund 90 Beiträge für den nationalen Wettbewerb eingereicht. Nebst der BBZ-Klasse werden zwei weitere Preisträgerinnen ausgezeichnet.
Über den Publikumspreis wird noch bis am 10. Juli via Facebook abgestimmt.

pd/spe

Auch dieses prämierte Plakat (Ausschnitt) soll zur Prävention gegen Rasen eingesetzt werden. (Bild: pd)

Auch dieses prämierte Plakat (Ausschnitt) soll zur Prävention gegen Rasen eingesetzt werden. (Bild: pd)