LUZERN: Malters: Ja zu Sonderkredit für Schulanlage

In Malters ist ein Kredit für die Sanierung und Erweiterung der Schulanlage Muoshof genehmigt worden. Das Volk sagte ebenfalls Ja zu einer externen Revisionsstelle und zur Rechnung 2013.

Drucken
Teilen
Blick auf Malters. (Bild: Nadia Schärli/neue LZ)

Blick auf Malters. (Bild: Nadia Schärli/neue LZ)

Das Volk stimmte am Sonntag mit einem Ja-Anteil von 82 Prozent (2175 Ja / 476 Nein)einem Sonnderkredit für die Sanierung und Erweiterung des Trakts zwei der Schulanlage Muoshof zu. Die Schulanlage war für 2,7 Millionen Franken saniert worden. Es kam zu einer Kreditüberschreitung von 308'000 Franken. 

Die Rechnung 2013 wurde mit einem Ja-Anteil von 83,4 Prozent (2195 Ja 7 437 Nein) angenommen. Sie schloss mit einem Defizit von knapp 518'000 Franken ab und damit 453'000 Franken besser als befürchtet. Die Gründe für das kleinere Defizit liegen in den Bereichen Soziale Wohlfahrt und Gesundheit. Die Pflegefinanzierung verursachte 265'000 Franken tiefere Kosten als budgetiert. Und im Bereich der Wirtschaftlichen Sozialhilfe und des Alimenteninkassos wurden überdurchschnittlich hohe Rückvergütungen erzielt.

Die BDO AG wurde als Externe Revisionsstelle mit einem Ja-Anteil von 86,2 Prozent (2237 Ja / 359 Nein) fürs Rechnungsjahr 2014 bestimmt.

Die Stimmbeteiligung lag bei 59,4 Prozent.

rem