LUZERN: Marion Loretan wird neue Vizepräsidentin der Kesb

Drucken
Teilen

Die Vizepräsidentin der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb), Bettina Bannwart, hat ihr Anstellungsverhältnis bei der Stadt Luzern per 31. Dezember gekündigt. Ihre Nachfolgerin, Maria Loretan, wird ab dem 1. Januar als neue Vizepräsidentin und Mitglied der Kesb in einem 80-Prozent-Pensum angestellt. Die 36-jährige Loretan arbeitete zwischen März 2012 und Ende Mai 2016 als Leiterin Rechtsdienst bei der Kesb und seit Oktober 2013 in einem Teilpensum als Behördenmitglied. Sie ist Juristin und Rechtsanwältin mit grosser Erfahrung im Kindes- und Erwachsenenschutz.

red