LUZERN: Mehr Parkplätze für Luzern

Nach Erfolgen in Zürich, Basel und Bern weitet die Firma Parku seinen Service auf Luzern aus. Mittels Webseite oder App können Autofahrer Parkplätze finden oder reservieren, die etwa Firmen oder Private anbieten. Den Autofahrern bieten sich damit in der Stadt mehr Parkplätze als bisher.

Merken
Drucken
Teilen
Mit dem neuen Angebot steigt die Anzahl Parkplätze in der Stadt Luzern. Die "ofiziellen" Parkpltze erhalten Konkurrenz. (Bild: Remo Nägel / Neue LZ)

Mit dem neuen Angebot steigt die Anzahl Parkplätze in der Stadt Luzern. Die "ofiziellen" Parkpltze erhalten Konkurrenz. (Bild: Remo Nägel / Neue LZ)

Wie das Unternehmen Parku schreibt, werden die zeitweise leer stehenden Parkplätze von Firmen oder Privaten via Website oder iPhone-App an parkplatzsuchende Autolenker vermietet.

Auf einer zentralen Plattform werden die Anbieter und Suchende zusammen gebracht. Erstere stellen ihre ungenutzten Parkflächen zur Verfügung, welche die Autofahrer im Voraus oder in Echtzeit über die Website oder die kostenlose mobile App reservieren können. Dabei spielt die Parkdauer keine Rolle. In Luzern verrechnet Parku zwei Franken pro Stunde, wobei zwei Drittel der Einnahmen dem Parkplatzbesitzer zukommen.


Ausschnitt der App-Ansicht auf einem Smartphone. (Bild: pd)

Ausschnitt der App-Ansicht auf einem Smartphone. (Bild: pd)

Parkplatzeigentümer, die mit ihrem Parkplatz keine Einnahmen generieren wollen, hat das deutsch-schweizerische Unternehmen vor kurzem das Projekt «Parku hilft» ins Leben gerufen: Damit kommen die Parkgebühren, die auf einem «Parku hilft»-Parkplatz anfallen, direkt der Stiftung Kinderhospiz Schweiz zu Gute.

Die Anzahl verfügbarer Parkplätze steigt

In der Stadt Zürich stellt Parku 202 Parkplätze zur Verfügung, in Basel sind es deren 81 und in Bern, wo das Angebot vor vier Wochen gestartet wurde, bietet Parku 68 Parkplätze an. Wie Ertan Wittwer, COO der Parku AG, in der Medienmitteilung erklärt, umfasse das Luzerner Angebot zurzeit 15 Parkplätze. Es werde täglich ausgeweitet, indem konkret Geschäfte, Firmen und Private angefragt werden.

Wer einen freien Parkplatz hat, könne diesen auch direkt über die Website von Parku registrieren. Dort könne auch eintragen werden, an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten der Platz zur Verfügung steht. Insgesamt nimmt damit die Anzahl verfügbarer Parkmöglichkeiten in der Stadt Luzern zu. In den kommenden Monaten plant die Firma eine Ausweitung des Angebots auf weitere Schweizer Städte.

pd/kst