LUZERN: Michiel Aaldijk folgt auf Regula Wyrsch

Nach 11 Jahren bei der Stadt Luzern wird Regula Wyrsch ihre Tätigkeit als Leiterin der Abteilung Kinder Jugend Familie per Ende März 2015 beenden. Ihr Nachfolger per Mitte April 2015 ist Michiel Aaldijk.

Drucken
Teilen

Seit 2004 leitet Regula Wyrsch die Dienstabteilung Kinder Jugend Familie der Stadt Luzern. In dieser Zeit konnte das neu gebaute Jugendkulturhaus Treibhaus etabliert, die Notaufnahme für Jugendliche im Utenberg eröffnet und die Quartierarbeit für alle Bevölkerungsschichten in den verschiedenen Stadtteilen aufgebaut werden. Regula Wyrsch wird per 1. Mai 2015 an der Hochschule Luzern, Soziale Arbeit, die Leitung des Instituts Sozialarbeit und Recht übernehmen.

Der Nachfolger von Regula Wyrsch ist Michiel Aaldijk. Er übernimmt per Mitte April 2015 die Leitung der Dienstabteilung Kinder Jugend Familie. Michiel Aaldijk hat Sozialarbeit studiert. Er leitet seit rund fünf Jahren den Bereich Beratung der Abteilung Kinder Jugend Familie und hat zuvor die Kantonale Fachstelle für Kinderschutz und Jugendförderung «punkto Jugend und Kind» in Zug geleitet.

pd/shä