Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

LUZERN: Mit schwarzem Tuch gegen die Sparpläne

Am Donnerstag ist vor dem Berufsbildungs- und Schulzentrum (BBZB) beim Bahnhof Luzern gegen die geplanten Sparmassnahmen des Kantons protestiert worden.
Die Protestaktion am Donnerstagmorgen vor dem Berufsbildungs- und Schulzentrum beim Bahnhof Luzern. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Die Protestaktion am Donnerstagmorgen vor dem Berufsbildungs- und Schulzentrum beim Bahnhof Luzern. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Bei der Protestaktion ist dabei der «Sensor», ein Werk des Nidwaldner Künstlers Jo Achermann, mit schwarzen Tüchern umhüllt worden. Beim Objekt handelt es sich um einen zwanzig Meter hohen Holzstift, den der Künstler 1992 geschaffen hat. Während der Aktion am Donnerstagmorgen stand unter anderem auf Plakaten «Jetzt längts!» oder «Sparen in der Berufsbildung = Leistungsabbau = Qualitätsabbau» geschrieben.

Bei der Berufs- und Weiterbildung sind allein im kommenden Jahr Einsparungen von insgesamt 4,16 Millionen Franken geplant. Für die Folgejahre bis 2019 sind die jährlichen Einsparungen mit 5,33 Millionen noch höher. Zusammengerechnet sollen bei der Berufs- und Weiterbildung bis 2019 die Ausgaben um insgesamt 20,15 Millionen reduziert werden.

Das sind die geplanten Sparmassnahmen im Bereich Berufs- und Weiterbildung:

  • Eine Woche mehr Ferien (so wie bei den Gymnasien geplant).
  • Eine Lektion mehr Unterrichtspflicht für Berufsschullehrer.
  • Sukzessive Schliessung der Fachklasse Grafik.
  • Reduktion der Anzahl Klassen
  • Erhöhung des Schulgeldes in Fach-,Wirtschafts-, Gesundheitsmittelschule (analog Gymnasien).
  • Ein Drittel weniger Beiträge für die Vorbereitungskurse zu den Berufs- und höheren Fachprüfungen.
  • Kürzung der Beiträge an die allgemeine Weiterbildung.

jem/rem

Der Sensor des Künstlers Jo Achermann ist schwarz eingehüllt. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Der Sensor des Künstlers Jo Achermann ist schwarz eingehüllt. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Die Protestaktion vor dem BBZB. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Die Protestaktion vor dem BBZB. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.