LUZERN: Musiktag feiert farbenfrohes Ende

54 Musikvereine haben in Wauwil am Parademusik-Wettbewerb teilgenommen. Die Bestleistung boten die amtierenden Europameister.

Yasmin Kunz
Drucken
Teilen
Parademusik-Wettbewerb: die Musikgesellschaft Emmen absolviert die 300 Meter lange Strecke. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Parademusik-Wettbewerb: die Musikgesellschaft Emmen absolviert die 300 Meter lange Strecke. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
34 Bilder
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ

Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ

Über 15'000 Gäste besuchten den Luzerner Kantonalen Musiktag am Wochenende in Wauwil. Besuchermagnete waren der Parademusik-Wettbewerb und der farbenfrohe Festumzug zum Abschluss des Gipfeltreffens der Luzerner Blasmusikszene. Zum gelungenen Fest trug auch das Wetter seinen Teil bei.

Beim Parademusik-Wettbewerb marschieren die Brassbands in Reih und Glied zum Takt ihrer Musik. Keine Formation, hat sie für Laien noch so perfekt gewirkt, hat mit der Maximalpunktzahl von 60 abgeschnitten. Der Perfektion am nächsten ist an diesem Wochenende in Wauwil die Brass Band Bürgermusik Luzern gekommen. Die Stadtluzerner Formation, die als einzige Brassband in der Höchstklasse spielte, holte auf ihrem Marsch 55 Punkte (siehe Kasten). Sie gewann Anfang Mai im schottischen Perth den europäischen Brass-Band-Wettbewerb.

Starke Städter und Entlebucher

In der Höchstklasse Brass Band erreichte die Bürgermusik Luzern 55 Punkte. Die 1. Klasse Harmonie gewann die Musikgesellschaft Entlebuch mit 51,8 Punkten. Den Spitzenplatz in der 1. Klasse Brass Band belegte die Brass Band Kirchenmusik Flühli mit 52,4 Punkten. In den 2. Klassen schwangen die Feldmusik Menznau (Harmonie, 48,6 Punkte) sowie die Musikgesellschaft Dagmersellen (Brass Band, 51,4 Punkte) obenaus. In der 3. Klasse zeigten der Musikverein Schenkon (Harmonie, 45,4 Punkte) und der Gastverein Musikgesellschaft Dürrenäsch (Brass Band, 49,1 Punkte) die Bestleistungen. Die vollständige Rangliste finden Sie unter www.musiktagwauwil2014.ch