LUZERN: Neue Elektroladestation beim Verkehrshaus

Energie Wasser Luzern (EWL) eröffnet vor dem Verkehrshaus ihre erste öffentliche Elektroladestation.

Drucken
Teilen
Die neue Elektroladestation direkt beim Verkehrshaus. (Bild: PD)

Die neue Elektroladestation direkt beim Verkehrshaus. (Bild: PD)

Die neue Schnellladesäule werde praktisch allen Elektroautofahrern aus der Region gerecht, teilt EWL mit. Die 60 Kilowatt leistungsstarke Station werde zu 100 Prozent mit Naturstrom aus erneuerbarer Energie betrieben. Sie sei die stärkste Station in einem Umkreis von 25 Kilometern und täglich rund um die Uhr benutzbar.

Elektroautos dürfen ihr Auto während maximal 90 Minuten parkieren. Der Preis liegt bei 40 Rappen pro Minute. Eine Ladung von 30 Minuten Dauer kostet somit zwölf Franken. Vergleicht man die in diesem Zeitraum bezogene Energiemenge mit einem Durchschnittsverbrauch eines Elektrofahrzeugs, so kann damit zwischen 150 und 250 Kilometer weit gefahren werden.

pd/rem