LUZERN: Neuer Kriminalroman spielt in Luzern

Der neue Kriminalroman von der Bernerin Christine Brand hat seinen Ursprung in Luzern. «Das Geheimnis der Söhne» erscheint am 20. Oktober im Buchhandel.

Merken
Drucken
Teilen
Der Löwengraben in der Altstadt von Luzern. (Archivbild Manuela Jans/Neue LZ)

Der Löwengraben in der Altstadt von Luzern. (Archivbild Manuela Jans/Neue LZ)

Der neuste Schweizer Kriminalroman von Christine Brand spielt unter anderem in Luzern. So liegt der Ursprung des Falls in der Stadt Luzern: Um 1937 wird im Löwengraben mit der Guillotine ein Mörder enthauptet. In den Jahren 1973/74 sterben mehrere Personen einen unnatürlichen Tod, die mit dieser Hinrichtung was zu tun hatten. Einer davon ist Herr Gmünder, ehemaliger FDP-Kantonsparlamentarier in Luzern.

HINWEIS
Der Kriminalroman «Das Geheimnis der Söhne» erscheint am 20. Oktober im Buchhandel.

pd/ks