LUZERN: Neuer Präsident für Psychiatrie-Spitalrat

Hans Schärli-Winiker wird Anfang 2015 neuer Präsident des Spitalrates der Luzerner Psychiatrie. Dies hat der Regierungsrat beschlossen. Der Unternehmer aus Willisau ist seit Anfang 2014 Mitglied des Gremiums.

Drucken
Teilen
Der Luzerner Regierungsrat wählt Hans Schärli-Winiker (links) per 1. Januar 2015 zum neuen Präsidenten des Spitalrats der Luzerner Psychiatrie. Mit Urs-Peter Müller nimmt zudem ein neues Mitglied im Spitalrat Einsitz. (Bild: PD)

Der Luzerner Regierungsrat wählt Hans Schärli-Winiker (links) per 1. Januar 2015 zum neuen Präsidenten des Spitalrats der Luzerner Psychiatrie. Mit Urs-Peter Müller nimmt zudem ein neues Mitglied im Spitalrat Einsitz. (Bild: PD)

Schärli folgt auch Walter Bachmann, der sieben Jahre für die Luzerner Psychiatrie tätig war, wie die Luzerner Staatskanzlei am Donnerstag mitteilte. Schärli war ehemaliger CEO und ist derzeit Delegierter im Verwaltungsrat des Pressenherstellers Beutler Nova AG.

Neu in den Spitalrat gewählt wurde Urs-Peter Müller. Er war von 1982 bis 2011 Direktor der Luzerner Psychiatrie und amtet aktuell als Verwaltungsrat der Psychiatrischen Dienste Aargau. Er löst Spitalrätin Bernadette Schaller-Kurmann ab.

Die Mitglieder des Spitalrats

Der Spitalrat setzt sich ab 1. Januar 2015 aus folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Hans Schärli-Winiker, Unternehmer, Willisau (Präsident)
  • Dr. Martin Andermatt, Unternehmer, Grossdietwil
  • Ruth Fuchs-Scheuber, alt Gemeindepräsidentin Schwarzenberg (Vize-Präsidentin)
  • Urs-Peter Müller, Verwaltungsrat Psychiatrische Dienste Aargau AG, St. Urban
  • Dr. med. Dominik Schönborn, Psychiater, Luzern
  • Dr. med. Markus Willi, Hausarzt, Pfaffnau


(sda)