LUZERN: Neuer Vorsteher für die Theologische Fakultät

Priester und Professor Martin Mark wird ab Anfang August 2014 an der Universität Luzern neuer Dekan der Theologischen Fakultät. Der 53-Jährige löst Prorektor Markus Ries ab.

Drucken
Teilen
Er ist ab August 2014 neuer Leiter der Theologischen Fakultät der Universität Luzern: Martin Mark. (Bild: pd)

Er ist ab August 2014 neuer Leiter der Theologischen Fakultät der Universität Luzern: Martin Mark. (Bild: pd)

Martin Mark ist Professor für Exegese des Alten Testaments. Der promovierte Theologe, der 1988 zum Priester der Erzdiözese Freiburg geweiht worden war, wurde 2012 an die Uni Luzern als Lehrstuhlvertreter berufen. Seit Frühling 2013 ist er ordentlicher Professor, wie die Universität Luzern am Donnerstag mitteilte.

Mark war bereits vor einem Jahr im Gespräch für die Fakultätsleitung, wie ein Uni-Sprecher auf Anfrage sagte. Da Mark damals erst seit kurzer Zeit an der Uni Luzern gearbeitet hatte, übernahm Markus Ries, Prorektor und Professor für Kirchengeschichte vorübergehend die Leitung des Dekanats.

Ries bleibt der Universität Luzern weiterhin als ordentlicher Professor für Kirchengeschichte und Prorektor Lehre und Internationale Beziehungen treu. (sda)