LUZERN: Neues Trikot in den Farben der Swissporarena

Auf der Allmend ist am Sonntag die FCL-Saison eröffnet worden. Dabei wurde das neue Auswärtstrikot präsentiert, bei dem die Frauen das Sagen hatten.

Nathalie Ehrenzweig
Drucken
Teilen
Die Spieler präsentieren ihre neuen Auswärtsleibchen. (Bild: Manuela Jans)

Die Spieler präsentieren ihre neuen Auswärtsleibchen. (Bild: Manuela Jans)

Die Mannschaft, im Bild, Adi Winter, präsentiert das neue Auswärtsdress. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
30 Bilder
Smalltalk zwischen Moderator Andy Wolf und Trainer Carlos Bernegger. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Jeder Spieler wird einzeln auf der Bühne begrüsst, im Bild Dario Lezcano. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
So sieht das neue Auswärtsdress des FC Luzern aus. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Es erinnert ein wenig an die Swissporarena. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ

Die Mannschaft, im Bild, Adi Winter, präsentiert das neue Auswärtsdress. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Bei der Eröffnung der FCL-Saison fand nicht nur ein Training mit 125 Kindern statt, sondern es wurde auch das neue Auswärtstrikot präsentiert. «Erst muss man abklären, was farblich von der Liga für das Auswärtstrikot erlaubt wird. Es darf zum Beispiel nicht zu viel Weissanteil haben», erläuterte Sportchef Alex Frei. Als er dann drei, vier Vorschläge hatte, habe er vor allem auf die Frauen gehört, die beim FCL arbeiten. Diese hätten einen guten Geschmack.

Farblich ist das neue Trikot an das Gold der Swissporarena angelehnt. «Wir wollten ja einen Bezug zum FCL schaffen, auch ohne Blau», so Alex Frei. Dem Applaus des grossen Publikums war zu entnehmen, dass das neue Auswärtstrikot gefällt. Auch Dave Zibung gefällts: «Es ist mal was anderes. Ich finde es sehr gelungen. Jetzt hoffen wir, dass wir damit viele Punkte holen», meint er schmunzelnd. Der Torhüter durfte sich – in Zusammenarbeit mit dem Verein – seine Trikots selber auswählen.

Wie gefällt Ihnen das neue Auswärtstrikot des FC Luzern?

Diskutieren Sie mit! Loggen Sie sich gleich unten ein und geben Sie Ihren Kommentar ab.