Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Notorischer Raser festgenommen – Führerausweis und Auto weg

Die Luzerner Polizei hat einen Raser festgenommen, welcher in der Zentralschweiz mehrfach zu schnell mit seinem Auto unterwegs war. Das Auto des 59-jährigen Schweizers aus dem Kanton Luzern wurde sichergestellt
Der Nationalrat möchte Richtern mehr Spielraum lassen bei der Beurteilung für Raser. (Symbolbild) (Bild: LZ)

Der Nationalrat möchte Richtern mehr Spielraum lassen bei der Beurteilung für Raser. (Symbolbild) (Bild: LZ)

Der Mann wurde bereits im Januar 2017 an der Seestrasse in Horw (30er-Zone) mit 58km/h gemessen. Er musste darum laut einer Medienmitteilung der Staatsanwaltschaft Kanton Luzern den Führerausweis abgeben.

Im April fuhr er auf der Autobahn A2 im 80er-Breich mit 142km/h. Im Mai 2017 wurde er in der Voltastrasse in der Stadt Luzern von einer Geschwindigkeitsmessanlage geblitzt. In der 30-er-Zone, im Umfeld von einem Schulhaus, fuhr er abends auf regennasser Strasse mit 72km/h. Zudem fuhr er zwei Mal zu schnell durch den Reussporttunnel (22 und 39km/h zu schnell).

Allein im Kanton Luzern hat der Mann 19 Bussen wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen offen. Das Auto, ein Audi A6, des 59-jährigen Schweizers wurde beschlagnahmt.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.