LUZERN: Opera: Ab Juli ist samstags um 0.30 Uhr Party-Ende

Die Schonfrist für den Ausgehclub Opera läuft in knapp zwei Monaten ab. Dann heisst es für den Club früher schliessen.

Hugo Bischof
Merken
Drucken
Teilen
Das Opera muss künftig früher schliessen. (Bild: Philipp Schmidli)

Das Opera muss künftig früher schliessen. (Bild: Philipp Schmidli)

Jetzt ist es definitiv: Der Club Opera am Hallwilerweg 14 in Luzern darf ab Juli an Samstagabenden nur noch bis 0.30 Uhr und nicht mehr bis 5 Uhr offen haben. Die kantonale Gewerbepolizei setzt damit ein Bundesgerichtsurteil um, das bereits Mitte April rechtskräftig geworden ist. Die Gewerbepolizei gab dem Clubbesitzer damals aber einige Wochen Zeit, um auf die neue Situation zu reagieren. Diese Frist läuft nun ab.

Der Entscheid, dem «Opera» am Samstag die Verlängerungsbewilligung zu entziehen, fiel wegen Lärmklagen aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Clubbesitzer Milos Kant ist enttäuscht über den Entscheid, den er bis zuletzt bekämpft hatte. Ob das «Opera» ab Juli noch weiter betrieben werde, sei noch offen.

Bis Ende Juni weiterhin offen

Klar ist gemäss Kant aber: Bis und mit 29. Juni wird das «Opera» samstags weiter bis 05.00 Uhr geöffnet sein. Klar ist auch: Die verkürzte Öffnungszeit im Club Opera ab Juli gilt nur für die Samstagabende. Freitags darf Milos Kant weiterhin bis 5 Uhr offen haben. Das bestätigt Urs Renggli von der Gewerbepolizei. Mittwochs und donnerstags darf der Club weiterhin bis 4 Uhr geöffnet sein, dienstags bis 02.00 Uhr. Am Sonntag und Montag ist der Club geschlossen.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Luzerner Zeitung oder im E-Paper.