Luzern: Peter With wird SVP-Präsident

Überraschend muss die SVP heute Abend einen neuen Präsidenten wählen. Wird die Volkspartei damit ihren Stil ändern?

Drucken
Teilen
Peter With, SVP Grossstadtdrat wird neuer Präsident der SVP Stadt Luzern. (Bild: Pius Amrein/Neue LZ)

Peter With, SVP Grossstadtdrat wird neuer Präsident der SVP Stadt Luzern. (Bild: Pius Amrein/Neue LZ)

Die Generalversammlung der SVP Stadt Luzern wählt heute einen neuen Präsidenten. Der Vorstand schlägt den Reussbühler Unternehmer und Grossstadtrat Peter With (40) zur Wahl vor. Er soll Nachfolger von Pirmin Müller (33) werden, wie unsere Zeitung in Erfahrung bringen konnte.

Ruhig im Ton, klar in der Aussage

Peter With ist innerhalb der SVP kein Unbekannter. Er war einige Jahre im Littauer Einwohnerrat und ist aktuell bereits in der Parteileitung der SVP Stadt Luzern vertreten. «Die SVP ist eine sehr aktive Partei mit einem grossen Potenzial, das wir noch besser nutzen sollten», erklärt er seine Motivation, als Präsident zu kandidieren. In der Parteileitung herrsche ein gutes Klima. «Ich möchte das weiterführen, was Pirmin Müller begonnen hat.» Selbst bezeichnet er sich als «direkt und ehrlich, mit einer gewissen Zurückhaltung». With fällt im Parlament denn auch nicht mit polternden Auftritten auf, sondern mit einer ruhigen, überlegten Art, aber klar in den Aussagen. Das provokative Auftreten der städtischen SVP, das vor einigen Jahren noch gang und gäbe war, wird man unter With kaum sehen.

Christian Bertschi

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.