Stadt Luzern
Pizzeria La Bestia eröffnet eine Take-away-Filiale am Bahnhof

Per Spätsommer eröffnet in der Nähe des Gleis 14 der Laden «La Bestia Stazione». Die Verantwortlichen setzen dabei nicht nur auf Pizza.

Merken
Drucken
Teilen

(zgc) Wo früher eine alte Wagenrampe gestanden hat, können Pendlerinnen und Pendler künftig Pizza, Pasta und frisch gemahlenen Kaffee kaufen. Denn: Die Pizzeria La Bestia, die bereits eine Filiale an der Frankenstrasse beherbergt, öffnet eine Take-away-Filiale beim Ausgang im Bahnhof Luzern in Richtung KKL, in unmittelbarer Nähe zum Gleis 14. Laut Medienmitteilung soll der Startschuss im Spätsommer erfolgen.

«Wir sehen grosses Potenzial in dem Standort und freuen uns riesig, dass wir von den SBB den Zuschlag erhalten haben», betont Robert Zupan, Inhaber und Geschäftsführer der Rockservice AG, die nebst der Pizzeria La Bestia etwa die «Wolf Burger und Steak Bar» und das «Lido Beach House» betreibt.

Pizza und Pasta gibt es künftig im Bahnhof Luzern zum Mitnehmen.

Pizza und Pasta gibt es künftig im Bahnhof Luzern zum Mitnehmen.

Bild: PD

Auf welche Aspekte wurde bei den Bewerbungen zum Standort im Bahnhof Luzern geachtet? Christian Landis, Vermietungsspezialist der Eigentümerin SBB Immobilien, sagt: «Bei der Auswahl der Mieterschaft legten wir grossen Wert auf Qualität, Regionalität sowie die Diversifikation zum bereits bestehenden Mietermix im Bahnhof.» Darüber hinaus setzten die SBB ein «ansprechendes und innovatives» Ladenlayout voraus. Genau diese Kriterien seien bei der neuen Mieterin erfüllt.