LUZERN: Platz vor Lumag Halle mit Diesel verschmutzt

Auf der Allmend ist auf dem Platz vor der Messehalle 3+4 Diesel ausgelaufen. Der Verursacher der Verschmutzung ist nicht bekannt. Für die Umwelt bestand keine Gefahr.

Drucken
Teilen

Am Montag, kurz nach 18 Uhr, wurde auf dem Platz vor der Messehalle 3+4 (Lumag Halle) in Luzern eine Verschmutzung durch Diesel festgestellt. Die Verschmutzung war hauptsächlich zwischen der Messehalle und der Swissporarena feststellbar, wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilte.

Es ist nicht bekannt, ob die Verschmutzung durch eine Fahrlässigkeit oder durch einen technischen Defekt an einem Fahrzeug entstanden ist. Für die Umwelt bestand gemäss Polizeiangaben keine Gefahr.

Im Einsatz standen die Feuerwehr der Stadt Luzern, das Strasseninspektorat der Stadt Luzern und ein Saugwagen einer Spezialfirma.

Zeugenaufruf der Polizei

Die Luzerner Polizei sucht den unbekannten Verursacher der verschmutzung der Personen, welche Angaben zum Verursacher oder zum Verursacherfahrzeug machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 041 248 81 17 zu melden.

pd/zim