LUZERN: Polizei ertappt Opferstockdiebe dank Hinweis

Am Donnerstagnachmittag nimmt die Polizei zwei mutmassliche Opferstockdiebe fest. Die beiden Rumänen sind zuvor in zwei Kirchen in der Stadt Luzern verdächtig aufgefallen.

Drucken
Teilen
Die mutmasslichen Opferstockdiebe wurden in Luzern erwischt. (Bild: Archiv / Neue LZ)

Die mutmasslichen Opferstockdiebe wurden in Luzern erwischt. (Bild: Archiv / Neue LZ)

Am Donnerstag kurz nach 13.45 Uhr ging bei der Luzerner Polizei die Meldung ein, dass sich zwei Personen in einer Kirche in der Stadt Luzern verdächtig verhalten würden. Beim Eintreffen der Polizei waren die beiden Männer nicht mehr vor Ort.

Die zwei mutmasslichen Oberstockdiebe konnten laut Mitteilung der Luzerner Polizei jedoch vor einer anderen Kirche angehalten und kontrolliert werden. Bei sich trugen sie einen präparierten Gegenstand, den man üblicherweise für Opferstockdiebstähle verwende.

Die beiden Männer im Alter von 41 und 46 Jahren stammten aus Rumänien und sind vorläufig festgenommen. Derzeit werde abgeklärt, ob sie für weitere Straftaten in Frage kommen.

pd/uus