LUZERN: Polizei schnappt drei Einbrecher

Die Polizei hat in Wiggen zwei Männer und eine Frau festgenommen. Sie sollen in Fischbach und Escholzmatt in Häuser eingedrungen sein. Anwohner verhinderten Schlimmeres.

Drucken
Teilen
In Wiggen klickten die Handschellen. (Symbolbild Keystone)

In Wiggen klickten die Handschellen. (Symbolbild Keystone)

Kurz vor 17 Uhr meldete eine Familie in Escholzmatt, dass drei Leute in ein Bauernhaus eingedrungen seien. Dem Trio gelang die Flucht. Die Luzerner Polizei konnte das Auto der Täter kurze Zeit später in Wiggen stoppen und die drei Verdächtigen festnehmen.

Als die Polizei das Trio stoppt, fuhr zufälligerweise ein Einwohner aus Fischbach mit dem Motorrad vorbei. Er erkannt in den drei Festgenommenen die Personen, die um 13 Uhr in ein Nachbarhaus eingedrungen waren. Auch dort war den Eindringlingen, nachdem sie ertappt worden waren, die Flucht gelungen.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um drei ungarische Staatsbürger. Die beiden Männer und die Frau sind zwischen 27 und 50 Jahre alt.

sda/rem