Luzern: Polizei zieht alkoholisierte Autofahrerin aus dem Verkehr

Der Luzerner Polizei wurde eine Frau gemeldet, die im Auto Weisswein getrunken habe und danach weitergefahren sei. Eine Kontrolle bestätigte den Verdacht. Den Führerausweis ist die Lenkerin los.

Drucken
Teilen

Am Donnerstagvormittag, kurz nach 10.20 Uhr, ist die Meldung eingegangen, dass eine Autofahrerin in der Stadt Luzern im Fahrzeug Weisswein getrunken habe und danach wieder weitergefahren sei, teilte die Luzerner Polizei mit.

Gestützt auf diese Meldung habe eine Patrouille das signalisierte Auto festgestellt. Nachdem die Autofahrerin vorerst nicht auf die Stoppversuche der Polizei reagierte, konnte das Fahrzeug schlussendlich mit eingeschalteten Sondersignalen angehalten werden.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei der 69-jährigen Schweizerin ergab einen Wert von 1,66 Promille (0,83 mg/l).

Der Führerausweis wurde der Frau zuhanden der Administrativbehörde abgenommen. Die Lenkerin wird an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.

(pd/dvm)