LUZERN: Polizeihund Bounce stellt Einbrecher

In der Nacht auf Dienstag hat die Polizei einen Einbrecher in Sempach Station festgenommen. Polizeihund Bounce hat den 24-jährigen Mann aufgehalten.

Drucken
Teilen
Polizeihund Bounce stellte den Einbrecher. (Bild Luzerner Polizei)

Polizeihund Bounce stellte den Einbrecher. (Bild Luzerner Polizei)

Zur Festnahme ist es am Dienstag um etwa 00.45 Uhr im Gebiet Schlichtimatte in Sempach Station gekommen. Ein Anwohner hatte der Polizei gemeldet, dass im Nachbarshaus auffällige Lichter zu sehen sind.

Als die Polizei vor Ort eintraf, flüchtete der mutmassliche Einbrecher zu Fuss. Dieser kam aber nicht weit, da Polizeihund Bounce den 24-jährigen Albaner aufhalten konnte. Der Mann hatte diversen Schmuck und Bargeld dabei, wie die Staatsanwaltschaft Luzern mitteilt.

«Überraschend viele Einbrüche»

«Die Anzahl der Einbrüche in Wohnbereiche ist in diesen Tagen überraschend hoch», sagt Simon Kopp, Kommunikationsverantwortlicher der Staatsanwaltschaft Luzern. Vom 13. bis 27. Dezember seien im Kanton Luzern rund 60 Einbrüche gemeldet worden. Ob der in Sempach gestellte Mann auch an anderen Einbrüchen beteiligt war, werde untersucht.

pd/spe/rgr