LUZERN: Polizeihund Quando spürt Autoknacker auf

In der Luzerner Neustadt ist in der Nacht auf Dienstag ein Auto aufgebrochen worden. Polizeihund Quando konnte eine Fährte aufnehmen und führte die Polizei zu einem verdächtiger Mann. Der Algerier konnte angehalten und festgenommen werden.

Drucken
Teilen
Polizeihund Quando. (Bild: Luzerner Polizei)

Polizeihund Quando. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Dienstagmorgen, 4 Uhr, hat ein Anwohner in der Luzerner Neustadt verdächtige Geräusche wahrgenommen und dies der Luzerner Polizei gemeldet. Bei einem sofort durchgeführten Kontrollgang konnte am Kaufmannweg ein Auto mit eingeschlagener Seitenscheibe festgestellt werden, wie die Luzerner Polizei mitteilt.

Der Polizeihund Quando konnte ab dem aufgebrochenen Auto eine Fährte aufnehmen, welche bis zur Moosstrasse führte. Dort konnte ein verdächtiger Mann angehalten und festgenommen werden. Es handelt sich dabei um einen 30-jährigen Algerier. Gegen ihn besteht noch eine gültige Einreisesperre in die Schweiz. (pd/zim)