LUZERN: Reisecars dürfen Busspur benützen

Reisecars können künftig schneller in die Stadt Luzern fahren: Sie dürfen die Busspur auf der Haldenstrasse benützen.

Drucken
Teilen
Auf dieser Busspur (ganz rechts) dürfen neu auch Reisecars fahren. (Bild: Google Street View)

Auf dieser Busspur (ganz rechts) dürfen neu auch Reisecars fahren. (Bild: Google Street View)

Mit der Inbetriebnahme der erneuerten Lichtsignalanlage am 19. September wird die Busspur vom Kreisel Verkehrshaus bis zur Lichtsignalanlage Dietschiberg neu für Reisecars geöffnet. Diese Massnahme soll mithelfen, die Fahrzeit der Reisecars zum Stadtzentrum zu verkürzen und dadurch die Attraktivität der Car-Parkplätze Brüelmoos zu erhöhen. Die Stadt erhofft sich dadurch eine Entlastung der Bus-Parkplätze in der Innenstadt, wie sie in einer Mitteilung schreibt.

Vom Montag 15. bis Freitag 19. September wird zudem die Lichtsignalanlage beim Dietschiberg erneuert. Für Fussgänger und Velofahrer, die das Velo schieben, bleibt der Übergang tagsüber von fünf bis 22 Uhr geöffnet. Ausserhalb dieser Zeit kann der Bahnübergang über die Brunnhalde und den Haldenrain oder durch die Unterführung bei der S-Bahnhaltestelle Verkehrshaus umgangen werden. Eine Umleitung werde signalisiert, wie die Stadt schreibt.

pd/uus/rem