Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Restaurierter Fritschibrunnen eingeweiht

Stadträtin Manuela Jost und der amtierende Zunftmeister der Zunft zu Safran, Thomas Bucher, haben am Dienstag den restaurierten Fritschibrunnen eingeweiht. Damit hat der Kapellplatz seinen farbigen Mittelpunkt wieder, die Zunft zu Safran ihren Brunnen und Ankerpunkt an der Luzerner Fasnacht.
Der restaurierte Fritschibrunnen auf dem Kapellplatz in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser/Neue LZ)

Der restaurierte Fritschibrunnen auf dem Kapellplatz in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser/Neue LZ)

Von Juni bis Ende Oktober 2015 ist die Brunnensäule samt Bannerherr-Figur des Fritschibrunnens auf dem Kapellplatz restauriert worden. Die früheren Malschichten legten die Restauratoren der Firma Stöckli frei und dokumentierten sie, wie die Stadt Luzern am Dienstag mitteilte. Die mürben Steinoberflächen der Säule restaurierte der Bildhauer Vitus Wey so, dass die Firma Durrer eine neue «bunte» Ölfassung nach der ersten Bemalung von 1918 aufbringen konnte, optisch verstärkt durch die Vergoldungen von Pascal Piffaretti.

Der Helm des Bannerherrs hat seinen Federbusch zurückerhalten, das Banner selber erscheint wie von August Am Rhyn ursprünglich entworfen als zweifarbiges Damasttuch mit den Insig-nien der Safranzunft. Die Metallteile, unter anderem vom bereits 2013 abgedichteten Trog, restaurierte die Firma Kurt Baumann. Steinrestaurator Vitus Wey stellte die Steinoberflächen des Beckens und der Stufen wieder instand. Im 5-jährigen Rhythmus sollen die Ölfarben gemäss Pflegeplan nun instandgehalten werden.

^ Ohne die überaus tatkräftige Mitarbeit aller Beteiligten sowie einzelner Zunftmitglieder hätte der Fritschibrunnen beziehungsweise seine Säule und der Bannerherr-Figur nicht zum jetzigen Zeitpunkt restauriert werden können.

pd/zim

Der Fritschibrunnen auf dem Kapellplatz erstrahlt in neuem Glanz. (Bild Boris Bürgisser)

Der Fritschibrunnen auf dem Kapellplatz erstrahlt in neuem Glanz. (Bild Boris Bürgisser)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.