LUZERN: Riesenandrang für «Emil – No einisch!»

Am Samstagmorgen startete der Vorverkauf für «Emil – No einisch!» im Luzerner Theater. Bereits eine Stunde vor Kassenöffnung bildete sich eine lange Schlange vor dem Kassenfoyer.

Drucken
Teilen
Noch vor dem Start des Vorverkaufs für «Emil - No einisch!» bildete sich eine lange Schlange vor dem Luzener Theater. (Bild: PD / Ingo Höhn)

Noch vor dem Start des Vorverkaufs für «Emil - No einisch!» bildete sich eine lange Schlange vor dem Luzener Theater. (Bild: PD / Ingo Höhn)

Emil ist so beliebt wie eh und je – oder gar noch mehr! Dies zeigt der grosse Andrang zum Start des Vorverkaufs für «Emil – No einisch!». Mit diesem Programm bedankt sich der grossartige Künstler bei seinem «Heimpublikum» für die Treue, die es ihm während Jahrzehnten geschenkt hat.

Wie das Luzerner Theater mitteilt, hat Emil ein Programm zusammengestellt, in dem er «no einisch» beliebte Emil-Klassiker spielt, aber auch aktuelle Überlegungen kabarettistisch serviert.

Die drei Vorstellungen finden am Montag, 26., Dienstag 27. und Mittwoch, 28. Oktober,  jeweils um 19.30 Uhr im Luzerner Theater statt.

pd/zim