Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Robert Knüsel-Glanzmann wird neuer Polizei- und Feuerwehrseelsorger

Die Luzerner Polizei und die Feuerwehr der Stadt Luzern haben wieder einen Seelsorger. Robert Knüsel-Glanzmann (66) tritt die Stelle mit einem 30-Prozent-Pensum am 1. November 2016 an. Knüsel-Glanzmann ist in Egolzwil aufgewachsen und lebt in Flüeli-Ranft OW. Die ökumenische 30-Prozent-Stelle für Polizei- und Feuerwehrseelsorge Luzern wird finanziert von der Luzerner Polizei, der Feuerwehr Stadt Luzern und von den drei Luzerner Landeskirchen (der römisch-katholischen, der evangelisch-reformierten und der christkatholischen Kirche). Erster Stelleninhaber war von 2006 bis Sommer 2013 Thomas Lang (Luzern). Danach war die Stelle vakant.

red

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.