Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Roth-Ersatzwahl: CVP präsentiert vier Kandidatinnen

Die CVP hat am Freitag vier Kandidatinnen für den frei gewordenen Sitz im Luzerner Stadtrat präsentiert.
Die Kandidatinnen der CVP von oben rechts nach unten links: Pia Maria Brugger Kalfidis, Mirjam Fries, Franziska Bitzi Staub und Caroline Kuhn. (Bild: zvg)

Die Kandidatinnen der CVP von oben rechts nach unten links: Pia Maria Brugger Kalfidis, Mirjam Fries, Franziska Bitzi Staub und Caroline Kuhn. (Bild: zvg)

Ende November wird in Luzern entschieden, wer Nachfolger oder Nachfolgerin von Stefan Roth im Luzerner Stadtrat wird. Die CVP der Stadt Luzern präsentierte am Freitag vier Kandidatinnen. Eine davon soll an der CVP-Parteiversammlung vom 15. September nominiert werden. Wahlberechtigt sind die Mitglieder der CVP.

Ins Rennen um die Nomination gehen Franziska Bitzi Staub (Rechtsanwältin, Grossstadträtin und Fraktionschefin CVP), Pia Maria Brugger Kalfidis (Betriebsökonomin und ehemalige Kantonsrätin), Mirjam Fries (Betriebsökonomin und Grossstadträtin) und Caroline Kuhn (Staatsanwältin). Weitere Informationen zu den Kandidatinnen finden Sie hier.

pd/zfo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.