LUZERN: Ruswil sagt Ja zur Rechnung 2013

Das Stimmvolk von Ruswil hat deutlich Ja zur Rechnung 2013 gesagt.

Drucken
Teilen
Gemeindepräsident Leo Müller auf dem Dorfplatz in Ruswil. (Archivbild Nadia Schärli / Neue LZ)

Gemeindepräsident Leo Müller auf dem Dorfplatz in Ruswil. (Archivbild Nadia Schärli / Neue LZ)

Mit einem Ja-Anteil von 81,5 Prozent (1739 Ja / 395 Nein) haben die Ruswilerinnen und Ruswiler die Rechnung 2013 genehmigt. Die Stimmbeteilung betrug 44,5 Prozent.

Die Rechnung von Ruswil schliesst mit einem Defizit von 564'000 Franken ab. Im Budget wurde mit einem kleinen Gewinn von 53'000 Franken gerechnet. Hauptgrund für das unerfreuliche Ergebnis sind zum Einen Mehrausgaben für die Heimfinanzierung und die gesetzliche Fürsorge, andererseits blieben die Netto-Steuereinnahmen um über 1,12 Millionen Franken hinter den Erwartungen zurück.

rem