Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Sperrungen nötig: Luzerner Schwanenplatz erhält einen neuen Deckbelag

Die Oberfläche des Schwanenplatzes wird vom 2. bis 20. September erneuert. Um den Deckbelag einzubauen, sind an zwei Tagen Vollsperrungen notwendig.
Beim Schwanenplatz wird im September der definitive Deckbelag eingebaut. (Bild: Boris Bürgisser, Luzern, 27. März 2019)

Beim Schwanenplatz wird im September der definitive Deckbelag eingebaut. (Bild: Boris Bürgisser, Luzern, 27. März 2019)

(pd/zim) 2014 wurden am Schwanenplatz umfangreiche Leitungssanierungen durchgeführt. Der Deckbelag ist seither provisorischer Natur. Weiter sind die Car-Anhalteplätze in der Platzmitte mit veralteten Betonpflastersteinen ausgestaltet, stellenweise wurde ein provisorischer Asphaltbelag eingebracht.

Aus diesen Gründen wird die Oberfläche der Platzmitte, der Fahrbahn und des Gehwegbereichs jetzt abschliessend erneuert, wie die Stadt Luzern mitteilt. Die ganzen Instandstellungsarbeiten haben Auswirkungen auf die Car-Anhalteplätze, die Erschliessung der Büros und Läden der Altstadt sowie das Parkhaus Seehof.

Die Arbeiten starten am 2. September und enden voraussichtlich am 20. September. Um den Deckbelag einzubauen, seien zwei Vollsperrungen des ganzen Platzes notwendig: Die erste findet am Dienstag, 17. September, von 5 bis 22 Uhr statt, die zweite am Mittwoch, 18. September 2019, von 5 bis 22 Uhr.

Die wichtigsten Infos zu den Arbeiten sind:

  • Zwei Car-Anhalteplätze stehen – ausser während der Vollsperrungen – auch während der Bauzeit zur Verfügung. Die restlichen Touristenbusse verkehren via Löwenplatz.
  • Das Parkhaus Seehof ist vom 18. September, 3 Uhr, bis 19. September, 6.30 Uhr, geschlossen.
  • Die Erschliessung des Quartiers mit Autos und Velos ist bis auf die Zeit der Vollsperrungen gewährleistet.
  • Die Taxistände werden während der Bauzeit neben den Veloparkplätzen vor dem Haus zur Gilgen eingerichtet.
  • Die Anlieferungen sind jeweils – ausser während der Vollsperrungen – bis 10 Uhr gewährleistet. Während der Vollsperrung erfolgt die Anlieferung Grendel wie folgt: Anfahrt via Mühlenplatz–Rössligasse–Weggisgasse. Wegfahrt via Grabengasse oder Hertensteinstrasse.
  • Die Anlieferung direkt an die Unternehmen am Schwanenplatz ist während der gesamten Bauzeit nur eingeschränkt möglich.

Die Arbeiten sind gemäss Mitteilung witterungsabhängig und können sich bei schlechtem Wetter verzögern.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.