Luzern: Schweizweit am meisten Firmengründungen

In keinem anderen Schweizer Kanton wurden bis Ende Juni mehr Firmen gegründet als in Luzern. Auch zwei weitere Zentralschweizer Stände sind im landesweiten Vergleich vorne dabei.

Drucken
Teilen

Im Kanton Luzern ist der Firmenbestand im ersten Halbjahr 2018 um 1,9 Prozent gewachsen. Damit verzeichnet Luzern das schweizweit stärkste Nettowachstum bei den Neugründungen, wie die Wirtschaftsförderung Luzern am Freittag mitteilte.

In der Schweiz wurden im ersten Halbjahr dieses Jahres insgesamt 22 286 Firmen gegründet. Dies entspricht gemäss einer Erhebung der CRIF AG, einer Firma aus dem Bereich Kreditrisikomanagement und Adresspflege, einem Wachstum von 1,6 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2017.

Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017 war es der Kanton Zug, der mit 245 Firmen das grösste Wachstum verzeichnete. Nach Zug folgen die Kantone Genf mit 122, Tessin mit 57 und Luzern sowie Graubünden mit je 32 neuen Firmen. Werden die Neugründungen mit dem Firmenbestand von Anfang Jahr verglichen, führt Luzern mit einem Wachstum von 1,9 Prozent vor Uri, Wallis, Zürich und Zug mit jeweils 1,6 Prozent.

(avd)