Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Schwerverletzte nach Frontalkollision

Am Sonntagnachmittag kam es auf der Luzerner Rothenstrasse zu einer massiven Frontalkollision zweier Autos. Drei Personen wurden zum Teil schwer verletzt.
Das zertrümmerte, kleinere Auto. (Bild: Luzerner Polizei)

Das zertrümmerte, kleinere Auto. (Bild: Luzerner Polizei)

Wie die Luzerner Polizei in ihrer Mitteilung schreibt, wurde eine Frau und ihre Beifahrerin bei der heftigen Kollision im Auto eingeklemmt. Sie mussten durch die Feuerwehr aus dem Wrack geborgen und schwer verletzt mit Ambulanzen ins Spital gebracht werden. Der SUV-Fahrer auf der andern Seite verletzte sich leicht; seine zwei Wageninsassen blieben unverletzt.

Nach weiteren Angaben entstand ein Sachschaden von zirka 40'000 Franken. Die Unfallursache sei Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Der Strassenabschnitt habe für rund drei Stunden gesperrt werden müssen.

pd/kst

Die Unfallstelle auf der Rothenstrasse. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Unfallstelle auf der Rothenstrasse. (Bild: Luzerner Polizei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.