Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

LUZERN: Sieben Festnahmen nach Messerstecherei

Bei einer Auseinandersetzung auf dem Luzerner Bahnhofplatz ist am Donnerstagabend ein Mann mit einem Messer verletzt worden. Die Polizei nahm daraufhin sieben junge Männer fest.

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Luzerner Polizei um zirka 19.30 Uhr am Landungssteg 2 beim Bahnhofplatz.

Eine Gruppe von sieben jungen Männern, die grösstenteils weisse Masken trugen, sprachen zwei ebenfalls junge Männer an. Dabei kam es zu tätlichen Auseinandersetzungen zwischen diesen Personen. Ein 26-jähriger Schweizer wurde mit einem Messer verletzt und musste hospitalisert werden. Er wurde nicht lebensgefährlich verletzt. Die Luzerner Polizei konnte in der Folge die sieben Personen der genannten Gruppe vorläufig festnehmen.

Es handelt sich dabei um junge Männer im Alter zwischen 19 – 21 Jahren. Sie wohnen in der Zentralschweiz und kommen aus Sri Lanka und der Schweiz.

Personen, die diesen Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Luzerner Polizei, Tel. 041 248 81 17, in Verbindung zu setzen.

pd/bac

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.