LUZERN: Sonderausstellung über Einachser

Im Verkehrshaus treffen sich während neun Tagen verschiedene Einachser. Zu sehen sind diverse Modelle.

Drucken
Teilen
Solche Einachser (hier beim Einachsertreffen in Reiden) sind in einer Sonderausstellung im Verkehrshaus in Luzern zu sehen. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Solche Einachser (hier beim Einachsertreffen in Reiden) sind in einer Sonderausstellung im Verkehrshaus in Luzern zu sehen. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Im Zentrum der Sonderausstellung, die vom 26. Juli bis zum 3. August dauert, steht das Schweizer Traditionsunternehmen Rapid. Nach den erfolgreichen Traktorenausstellungen der Marken Hürlimann, Vevey, Bührer und Motrac/Schilter zeigt das Verkehrshaus eine weitere Ausstellung mit verschiedenen Exponaten vom Oldtimer bis zur aktuellen Modellpalette.

Highlight ist am 26. Juli ab 10 Uhr die Einfahrt verschiedener Fahrzeuge. Dabei werden Modelle vom Oldtimer bis hin zum brandneuen Einachsermodell «Orbito» durch den Haupteingang auf den Innenhof des Verkehrshauses gefahren. Täglich finden für das Publikum Vorführungen und Testfahrten mit Einachsern statt.

rem