Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: SP nominiert Beat Züsli für den Stadtrat

Die Genossen haben entschieden: Beat Züsli soll für die SP den Stadtratssitz verteidigen und das Stadtpräsidium erobern. Der Entscheid fiel äusserst knapp.
Er ist der Kandidat der SP für den Luzerner Stadtrat oder gar das Präsidium: Beat Züsli. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ (Archiv))

Er ist der Kandidat der SP für den Luzerner Stadtrat oder gar das Präsidium: Beat Züsli. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ (Archiv))

Es brauchte ganze vier Wahlgänge, bis der SP-Kandidat für die Stadtratswahlen bestimmt war. Erst dann setzte sich Beat Züsli (52) gegen seinen ärgsten Widersacher Giorgio Pardini (57) mit zwei Stimmen Vorsprung durch. Daniel Furrer (45) blieb chancenlos. Die SP entschied weiter, dass sie mit ihrem Kandidaten das Stadtpräsidium von Stefan Roth (CVP) angreifen wird.

Hinweis: Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Samstag in der Neuen Luzerner Zeitung.

dlw

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.