Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Sportlobby geht auf Barrikaden

Die Kultur soll mehr Geld erhalten. Das heisst: Für den Sport gibt es weniger. Der Dachverband der Sportvereine protestiert.
Lukas Nussbaumer
Die Dance Crew Gelfingen beim 1. School Dance Award in Luzern. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)

Die Dance Crew Gelfingen beim 1. School Dance Award in Luzern. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)

Die Kultur soll künftig mit zusätzlich 2,5 Millionen pro Jahr gefördert werden. Dieses Geld wird dem Lotteriegeldtopf entnommen, der jedes Jahr mit rund 20 Millionen Franken gefüllt wird. Mit Abstand am stärksten von diesem Kuchen profitieren Kultur und Sport, in die jährlich momentan 8,7 beziehungsweise 4,4 Millionen fliessen. Laut Kulturdirektor Reto Wyss werden dem Sport künftig wohl weniger Mittel zur Verfügung stehen.

«4,4 Millionen sind zu wenig»

Das passt Peter W. Ottiger, Präsident der IG Sport Luzern, nicht. Die IG vertritt die Interessen der Sportverbände, der Vereine und der Sportler gegenüber Kanton und Gemeinden. Ottiger: «4,4 Millionen sind mit Blick auf die zunehmende Bedeutung des Sports in der Gesellschaft nicht genug.» Ottiger will seine Forderung nach mehr Mitteln für den Sport nicht als Kritik an der geplanten Aufstockung des Kulturbudgets verstanden wissen: «Wir haben grosses Verständnis für die Unterstützung der kulturellen Anliegen. Gleichzeitig ist es eine Tatsache, dass der Sport bis anhin zum Teil stiefmütterlich behandelt wurde und im Vergleich zur Kultur deutlich weniger Mittel erhalten hat.»

Der für den Sport zuständige Regierungsrat Guido Graf sagt, dass er sich weiter dafür einsetzen werde, die Bedürfnisse des Sports zu befriedigen.

Hinweis: Die Liste aller mit Lotteriegelder unterstützten Projekte im Kanton Luzern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.