LUZERN: Sprayer verunstalten Rothenburg

Unbekannte Sprayer haben in Rothenburg unter anderem Fassaden, Fenster und Garagentore beschädigt. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Die Polizei sucht Zeugen.
Diese Schmierereien wurden beim Sportplatz Chärnsmatt hinterlassen. (Bild: Luzerner Polizei)

Diese Schmierereien wurden beim Sportplatz Chärnsmatt hinterlassen. (Bild: Luzerner Polizei)

In den Gebieten Feldheim und Chärnsmatt in Rothenburg haben Sprayer ihr Unwesen getrieben. In den Nächten vom 2./3. und 6./7./8. Februar haben sie mehrere Sachbeschädigungen verübt, wie die Luzerner Polizei meldet. Es wurden mehrere Häuserfassaden, Garagentore, Container, Sitzsteine, Fensterscheiben und so weiter mit Schriftzügen wie THC, ACAB, Reversekings, männlichen Geschlechtsteilen und so weiter besprayt. Es enstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen (Telefonnummer 041 248 81 17).

pd/jvf

Eine besprayte Hausfassade. (Bild: Luzerner Polizei)

Eine besprayte Hausfassade. (Bild: Luzerner Polizei)

Auch dieses Garagentor wurde besprayt. (Bild: Luzerner Polizei)

Auch dieses Garagentor wurde besprayt. (Bild: Luzerner Polizei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.