Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Stadt schreibt Comic-Stipendien aus

Zum dritten Mal schreiben die Städte Luzern, Bern, St. Gallen, Winterthur und Zürich Comic-Stipendien aus. Als Preisgeld winken 45'000 Franken.
Eine Besucherin betrachtet Werke anlässlich der Comix-Festival Fumetto in Luzern. (Archivbild Pius Amrein)

Eine Besucherin betrachtet Werke anlässlich der Comix-Festival Fumetto in Luzern. (Archivbild Pius Amrein)

Luzern, Bern, St. Gallen, Winterthur und Zürich schreiben zum dritten Mal ihre Comic-Stipendien aus. Zur Eingabe eingeladen sind Autoren, die für ihre Arbeiten klassische oder auch experimentelle Formen des Mediums Comic berücksichtigen.

Mit den Stipendien sollen sowohl junge wie etablierte Zeichner gefördert und für ihre qualitativ herausragenden Leistungen ausgezeichnet werden. Sie sollen Grundlage für eine weitergehende Arbeit auf höchstem Niveau sein. Die Jury vergibt insgesamt 45'000 Franken.

Die Ausschreibung richtet sich an Zeichner, welche die Voraussetzungen für Förderbeiträge ihrer jeweiligen Stadt erfüllen. Eingabeschluss ist der 31. Januar 2016.

Jurierung und Vergabe erfolgen im Rahmen von Fumetto – Internationales Comix-Festival Luzern. Die Jury ist zusammengestellt aus Vertretern der beteiligten Städte, Vertretern der internationalen und nationalen Comic-Szene, sowie einer Vertretung von Fumetto.

red

Hinweis: Alle Infos auf www.comicstipendien.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.