Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

LUZERN: Stadt warnt vor Staus rund um die Seebrücke

Ab dem 3. Juli kommt es in der Stadt Luzern während mindestens zwei Wochen zu grös­seren Verkehrsbehinderungen. Dies, weil der Belag der Seebrücke infolge Spurrillenbildung erneuert werden muss.
Bereits einen Monat nach der Sanierung, im Juli dieses Jahres, hatte die Seebrücke Dellen im Belag. Es wird wohl noch weitere 2 Jahre holpern, wenn man darüberfährt. (Bild Pius Amrein)

Bereits einen Monat nach der Sanierung, im Juli dieses Jahres, hatte die Seebrücke Dellen im Belag. Es wird wohl noch weitere 2 Jahre holpern, wenn man darüberfährt. (Bild Pius Amrein)

Die Stadt bittet darum die Autofahrer, während der Bauzeit falls möglich auf den ÖV beziehungsweise das Velo umzusteigen oder das Zentrum grossräumig zu umfahren.

Während der Arbeiten werden im Wechsel zwei der insgesamt vier Fahrspuren gesperrt, wie die Stadt mitteilt. In der ersten Woche ab dem 3. Juli wird der Belag auf den beiden äusseren Spuren ersetzt. Während dieser Zeit gibt es für Velofahrer keine separate Spur. In der zweiten Woche folgt der Belag der beiden inneren Spuren. Der Grossteil der Sanierung soll bis zum Auftakt des Blue Balls Festival am 21. Juli abgeschlossen sein. Die dritte Woche bis am 29. Juli dient als Reserve, falls es wegen Regens zu Verzögerungen kommt.

Die Lehren aus 2014 gezogen

Die längere Sperrung erfolgt, um eine erneute Spurrillenbildung zu verhindern. Der Belag soll mehr Zeit erhalten, um auszuhärten. Denn die Seebrücke wurde bereits 2014 saniert und nach Abschluss der Arbeit postwendend für den Verkehr freigegeben. Schon ein Jahr später bildeten sich erste Risse. Weitere Ursachen für die schnellen Schäden habe man nicht eruieren können, so die Stadt. Die entnommenen Proben hätten keine Besonderheiten aufgewiesen. Die Arbeiten werden im Rahmen der Garantie des Bauunternehmers ausgeführt. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.