LUZERN: Strasse Buchrain - Inwil wird ausgebaut

Am Montag haben die Arbeiten für den Ausbau und die Sanierung der Kantonsstrasse zwischen Buchrain und Inwil begonnen. Die Arbeiten dauern bis Juli 2015.

Drucken
Teilen
Die Schachenstrasse zwischen Buchrain und Inwil wird ausgebaut. (Bild: Google Maps)

Die Schachenstrasse zwischen Buchrain und Inwil wird ausgebaut. (Bild: Google Maps)

Die Kantonsstrasse zwischen Buchrain und Inwil wird ausgebaut und saniert. Die Arbeiten haben am (heutigen) Montag begonnen und dauern bis Ende Juli 2015, wie die Dienststelle Verkehr und Infrastruktur des Kantons Luzern mitteilt.

Die Kantonsstrasse wird zwischen Schachen und der Einmündung Industriestrasse auf 7 Meter verbreitert. Ausserdem werden die Bachdurchlässe Mülibach, Winkelbach und Usserschachen erneuert. Zudem verlegen die Wasserversorgung Inwil, ewl Luzern und Swisscom neue Werkleitungen parallel zur Strasse. Laut Bauprogramm des Kantons betragen die Kosten 2,4 Millionen Franken.

Der Verkehr wird während der gesamten Bauzeit zweispurig geführt. Während dem Versetzen der Elemente der Bachdurchlässe sind Nacht- und Wochenendsperrungen vorgesehen. Die Bevölkerung wird rechtzeitig über diese Sperrungen informiert. Für Fussgänger und Velofahrer wird ein provisorischer Velo- und Gehweg erstellt.

pd/rem