Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Strom wird günstiger – vor allem der erneuerbare

Kunden der EWL zahlen im nächsten Jahr weniger für den Strom. Günstiger wird insbesondere die erneuerbare Energie.
Das Dach des Schulhauses in Rickenbach wird für die Produktion von Solarstrom genutzt. (Bild: PD)

Das Dach des Schulhauses in Rickenbach wird für die Produktion von Solarstrom genutzt. (Bild: PD)

Rund 75 Prozent der Stromkunden von EWL Energie Wasser Luzern profitieren ab 1. Januar 2017 von einer Preisreduktion von 2,5 Prozent. Damit wird ein Haushalt mit einem durchschnittlichen Konsum von 2500 Kilowattstunden mit EWL-Naturstrom zirka 16 Franken weniger bezahlen, wie das Infrastrukturunternehmen in einer Mitteilung schreibt.

Im Gegensatz zum Naturstrom wird der Graustrom nur um 1,3 Prozent günstiger. Dies wegen höherer Investitionen in den Rückbau der Atomenergie, wie EWL mitteilt. Man setze mit dieser Preispolitik den Volksentscheid der Luzerner Energieversorgung ohne Atomstrom bis 2045 konsequent um.

Die Reduktion der Strompreise erfolgt im Wesentlichen aufgrund Kosteneinsparungen bei der Netznutzung, heisst es weiter. Der Bund habe den Kapitalzinssatz für Investitionen und Swissgrid die Systemdienstleistungen gesenkt. Zudem sei die Abgabe für die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) erhöht worden.

pd/cv


Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.