LUZERN: Todesfall auf der Seebrücke

Auf der Luzerner Seebrücke war am Montagmorgen die Polizei im Einsatz. Grund dafür war der Tod eines älteren Mannes. Die Luzerner Polizei geht von einer medizinischen Ursache aus.

Merken
Drucken
Teilen
Auf der Seebrücke in Luzern ist die Luzerner Polizei im Einsatz. (Bild: Screenshot roundshot.com)

Auf der Seebrücke in Luzern ist die Luzerner Polizei im Einsatz. (Bild: Screenshot roundshot.com)

Auf dem Trottoir auf der Seebrücke in der Stadt Luzern war am Montagmorgen die Polizei im Einsatz. Auch ein weisses Zelt wurde aufgestellt. «Wir haben einen Todesfall auf der Seebrücke. Ein älterer Mann ist zusammengebrochen und starb», so die Luzerner Polizei auf Anfrage von Luzernerzeitung.ch. Momentan gehe man bei der Polizei von einer medizinischen Ursache aus.

«Die Staatsanwaltschaft und der kriminaltechnische Dienst sind nun aufgeboten, um die Ursache für diesen Todesfall zu klären», so die Polizei weiter. Diese Schritte gehören zum normalen Prozedere bei einem solchen Todesfall. Momentan deute aber nichts auf ein Verbrechen hin.

shä