LUZERN: Überfall im Kapuzinerweg: Täter flüchtig

Am frühen Samstagmorgen wurde eine heimkehrende Frau in der Stadt von einem unbekannten Mann sexuell belästigt und angegriffen. Nach heftiger Gegenwehr liess der Täter von ihr ab, konnte aber ihren Rucksack entwenden.

Drucken
Teilen
Die Frau wurde im Kapuzinerweg angegriffen. Der Täter flüchtete mit dem gestohlenen Rucksack. (Bild: Mapsearch.ch)

Die Frau wurde im Kapuzinerweg angegriffen. Der Täter flüchtete mit dem gestohlenen Rucksack. (Bild: Mapsearch.ch)

Etwa um 3.15 Uhr am Samstagmorgen in der Stadt Luzern, eine Frau befindet sich auf dem Heimweg. Ein unbekannter Mann spricht die Heimkehrende in der Kapuzinerweg an und geht nach Angaben der Frau sofort auf sie los, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Die Frau wehrt sich heftig, worauf der Angreifer von ihr ablässt, aber ihren Rucksack entwenden kann. Der Täter flüchtet Richtung Löwenstrasse/Schweizerhofquai. Die Fahndung durch Patrouillen der Luzerner Polizei bleibt ohne Erfolg. Beim unbekannten Täter soll es sich um einen Nordafrikaner oder Araber gehandelt haben, teilt die Polizei weiter mit.
 
Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum Vorfall machen können. Diese werden gebeten, sich zu melden. Telefon 041 248 81 17.

pd/uus