LUZERN: Unfall auf der A2: Unbekannter Autofahrer gesucht

Am Montagnachmittag kam es im Tunnel Schlund auf der Autobahn A2 zu einem Unfall. Verletzt wurde niemand. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Im Tunnel Schlund kollidierten die beiden Fahrzeuge. (Symbolbild Neue NZ)

Im Tunnel Schlund kollidierten die beiden Fahrzeuge. (Symbolbild Neue NZ)

Der Unfall ereignete sich am Montag, etwa um 14.30 Uhr ausgangs Tunnel Schlund
auf der Autobahn A2 (Fahrtrichtung Norden). Ein Autofahrer wurde laut Medienstelle der Staatsanwaltschafts vor der Ausfahrt Luzern-Kriens von einem unbekannten Lenker mit einem dunklen Auto im Schlundtunnel rechts von der Fahrbahn gedrängt.

Das Auto kollidierte mit der Tunnelwand und drehte sich. Verletzt wurde niemand. Der Unbekannte fuhr mit dem dunklen Auto weiter und verliess die Autobahn über die Ausfahrt Luzern-Kriens in Richtung Arsenalstrasse. Das dunkle Auto müsste auf der rechten Seite beschädigt sein.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. Zudem wird der unbekannte Autofahrer aufgefordert, sich direkt bei der Polizei zu melden. Tel. 041 248 81 17.

pd/uus